Jetzt Registrieren

Elektrofahrzeuge

Elektrofahrzeuge

  • Wie nehme ich das Elektrofahrzeug in Betrieb?

    Halten Sie Ihre Kundenkarte an den Sensor in der Windschutzscheibe und öffnen Sie das Fahrzeug. Beenden Sie den Ladevorgang, nehmen Sie den Schlüssel aus dem Handschuhfach und starten Sie den Motor. Sollten Sie vor Fahrtantritt Mängel feststellen, melden Sie uns diese bitte umgehend telefonisch unter +49 231 534022-70. Stellen Sie das Fahrzeug nach Fahrtende wieder an dem Stellplatz ab, an dem Sie es übernommen haben und starten Sie den Ladevorgang. Stecken Sie den Fahrzeugschlüssel wieder in die Schlüsselvorrichtung im Handschuhfach. Zum Verschließen des Autos halten Sie einfach Ihre Karte an den Sensor in der Windschutzscheibe

  • Wie weit kann ich mit dem Elektrofahrzeug fahren?

    Bei vollständig geladener Batterie beträgt die Reichweite des Nissans Leaf bis zu 175 km und die des Renault Zoe bis zu 300 km. Die effektive Reichweite hängt aber von einigen Faktoren, wie Fahrweise, Nutzung von Heizung/Klimaanlage, Topographie ab und kann sich daher im Laufe einer Fahrt ändern.

  • Wie unterscheidet sich das Fahren mit dem Elektrofahrzeug vom Fahren mit einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor?

    Das Elektrofahrzeug fährt sehr leise. Sie hören kaum Motorgeräusche. Denken Sie bitte daran, dass sich viele Fußgänger und Radfahrer oftmals nach Gehör bewegen und gegebenenfalls das Auto nicht hören.

    Sobald Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen, rekuperieren die meisten Elektrofahrzeuge die Energie und laden die Batterie wieder auf. Auf diese Weise können Sie die Reichweite im Stadtverkehr um bis zu 20 % steigern. Die nachfolgenden Fahrzeuge werden dabei durch die angeschalteten Bremslichter gewarnt.

  • Wie lange dauert der Ladevorgang beim Elektrofahrzeug?

    Je nachdem, ob Sie bei einer normalen Ladestationen laden, dauert der Ladevorgang ca. 3–6 Stunden. Bei einer Schnellladesäule ist das Elektroahrzeug nach ca. 30 bis 60 Minuten zu mind. 80% beladen. Der Ladeprozess erfolgt jedoch nicht linear. Eine Beladung von beispielsweise der ersten 30 % erfolgt schneller.

  • Was muss ich beachten, um einen Ladevorgang bei einem Elektrofahrzeug zu beenden?

    Ziehen Sie zuerst das Ladekabel am Fahrzeug. Danach warten Sie ca. 2 Sekunden auf die Entriegelung, dann entfernen Sie den Stecker an der Ladesäule und verstauen das Ladekabel im Kofferraum.

    Bitte beachten Sie stets auch die Anweisungen an den Ladesäulen.

  • Wie starte ich den Ladevorgang?

    Entnehmen Sie das Ladekabel aus Kofferraum und verbinden Sie den Stecker mit dem Fahrzeug verbinden. Verbinden Sie den Stecker mit der Ladesäule und Starten Sie den Ladevorgang an der Ladesäule.

    Bitte beachten Sie hierzu die Anweisungen an der Ladesäule. Sollte der Ladevorgang nicht starten, so können Sie sich auch an die auf der Ladesäule genannte Hotline wenden.

  • Muss ich das Elektrofahrzeug laden?

    Am Anmietort muss das Fahrzeug an der entsprechenden Ladesäule mit dem dafür vorgesehenen Ladekabel angeschlossen werden und der Ladevorgang gestartet werden. Nach Abschluss jeder Fahrt ist das Fahrzeug, unabhängig vom Zählerstand, zu laden.

  • Welchen Ladezustand muss das Auto bei Rückgabe haben?

    Wir empfehlen, die Batterie des Fahrzeugs nicht mit weniger als 15 Prozent Ladekapazität zurück zu geben. Wichtig ist, dass grundsätzlich nach Ende der Fahrt das Fahrzeug an die Ladesäule angeschlossen und der Ladevorgang gestartet wird. Somit wird sichergestellt, dass auch der nächste Nutzer seine geplante Strecke problemlos zurücklegen kann.

Wie unterscheidet sich das Fahren mit dem Elektrofahrzeug vom Fahren mit einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor?

Das Elektrofahrzeug fährt sehr leise. Sie hören kaum Motorgeräusche. Denken Sie bitte daran, dass sich viele Fußgänger und Radfahrer oftmals nach Gehör bewegen und gegebenenfalls das Auto nicht hören.

Sobald Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen, rekuperieren die meisten Elektrofahrzeuge die Energie und laden die Batterie wieder auf. Auf diese Weise können Sie die Reichweite im Stadtverkehr um bis zu 20 % steigern. Die nachfolgenden Fahrzeuge werden dabei durch die angeschalteten Bremslichter gewarnt.