Gemeinschaftsstand eMobility & Smart Cities - eShare.one auf der Essen Motor Show 2019

Das Team von eShare.one zeigt seit 2013 auf dem Gemeinschaftsstand eMobility & Smart Cities - bei der Essen Motor Show - die neuesten Entwicklungen und besten eAutos.

Andreas Allebrod und Uwe Gösser sind gemeinsam seit 2013 dabei und lassen nicht nach, dem Markt "eMobilität" den Weg zu ebnen. Messepremiere hat der e.GO Life First Edition und der OPEL Grandland PHV, ein Plug-in-Hybrid. Die BMW Niederlassung Dortmund zeigt den BMW 530e, 330e, den beliebten und erfolgreichen BMW i3 S und den Supersportwagen BMW i8 Roadster, ein Traum in weiß. Renault stellt mit dem Autohaus Boden den neuesten Renault ZOE Z.E.50 aus, der in 2020 erst zu haben ist und den Renault Kangoo Z.E.33. Kasten. Außerdem noch den Wasserstoff HYUNDAI Nexo, ein sehr innovatives Serienfahrzeug. Audi Schultz aus Wuppertal zeigt den neuen e-tron ein elektrisches Dickschiff der als TESLA-jäger fungiert. Von TESLA sind das SUV mit den Flügeltüren, das erfolgreiche Model 3 (von Arndt automotive) und vom Model S eine Rennversion von TurboBerger. Das Autohaus Schaeben stellt den KIA e-Soul 64kWh mit einer dicken Batterie. Aus NRW zeigt das Team von eShare.one den Postwagen: Streetscooter Work L und erstmals den e.GO Life, der sofort im Mittelpunkt steht. Uwe Gösser hat noch den Pepper mitgebracht, den ersten Humanoiden Roboter, der viele Details zum eAuto-fahren erklären kann.

innogy eMobility Solutions GmbH stellt eine ganze Batterie von den bekannten Ladesäulen aus dem Stadtbild aus und den ersten Lade-Roboter, der zusammen mit der Uni Duisburg/ Essen entwickelt wurde. Ein Dank auch an die Messe Essen.