Verfügbare Autos in der eAuto Schnuppermiete: Mehr erfahren +++ Besuchen Sie uns vom 01.12 - 09.12.18 auf dem Gemeinschaftsstand Elektromobilität & Smart Cities auf der Essen Motorshow, Halle 3, Stand 3A24. Erleben Sie die neusten Elektrofahrzeuge hautnah.

eShare.one

Shared Mobility for Smart Cities

      

Quelle: www.zfk.de

Zum 50. Jubiläum der Messe Essen Motor Show spielt die Elektromobilität eine große Rolle. Dort werden etwa Dienstleistungen auch für Versorger präsentiert.
 

Auf 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche findet derzeit von 2. bis 10. Dezember die Sonderausstellung "E-Mobility & Smart City" der neu gegründeten "eShare.one GmbH" auf der Essen Motor Show statt. Fahrzeuge von Tesla, BMW, Opel und Renault sind ebenso zu bestaunen wie die von Smart, Toyota, Nissan und Kia sowie der Streetscooter, der speziell für den Unternehmenseinsatz entwickelt wurde". 

Präsentiert wird dem Veranstalter zufolge ein breites Angebot an Dienstleistungen für Kommunen, Energieversorger, die Wohnungswirtschaft und den öffentlichen Nahverkehr. Die "eShare.one" GmbH hat sich als Mobilitätsdienstleister auf die zuvor genannten Klientel spezialisiert. Der Fokus des Unternehmens liegt auf Shared-Mobility-Projekten. Es bietet Carsharing-Plattformen, das Aufrüsten von Fuhrparks auf E-Mobile und die Lieferung von neuesten E-Autos zur "eAuto-Schnuppermiete".

171204 eShare03

 

Presseinformation

Es ist die Leidenschaft für PS, Tuning und Rennsport, die jährlich tausende Automobilbegeisterte zur Essen Motor Show lockt. Doch beim etablierten Szenetreff, der in diesem Jahr seine fünfzigste Auflage feiert, dreht sich längst nicht mehr alles nur um die klassisch motorisierten Boliden. Die Erfolgsmesse weiß: Die Zukunft fährt elektrisch. Und so präsentiert der Mobilitäts-Dienstleiter eShare.one in Halle 3 auf rund 500 Quadratmetern die Sonderschau „E-Mobility & Smart City“.

  • Sonderschau mit 500 Quadratmetern in Halle 3 präsentiert Technologien und Vorreiter im Bereich E-Mobilität
  • Fachveranstaltung mit Experten stellt am 7. Dezember Konzepte und Projekte aus der Praxis vor
  • Initiator Andreas Allebrod: „Wir präsentieren die große Bandbreite an Ideen und Möglichkeiten.“

Essen, 01.12.2017 – Die Essen Motor Show zeigt sich im Jubiläumsjahr von ihrer grünen Seite. Zum 50. Jubiläum der Messe spielt neben PS und Tuning die Elektromobilität eine große Rolle: Die Sonderausstellung „E-Mobility & Smart City“ von der neu gegründeten eShare.one GmbH zeigt vom 2. - 10. Dezember, wie der Technologiewechsel vom Verbrennungsmotor zum elektrischen Antrieb vollzogen werden kann.

Sonderschau Netzwerk eMobilität & Smart City Veranstaltung: Smarte Mobilität im öffentlichen Raum Halle: 3, Stand: 3A120

Gerne möchten wir Sie zu unserer Veranstaltung Smarte Mobilität im öffentlichen Raum einladen. Gemeinsam mit Partnern der eShare.one werden wir von unseren Erfahrungen und Geschäftsmodellen in den Bereichen eMobility und MobilitySharing berichten.

Die Veranstaltung findet am 07. Dezember 2017 zwischen 14:00 und 16:30 statt. Im Anschluss werden wir den Messetag bei einem gemeinsamen Getränk im Showroom ausklingen lassen.

Es ist die Leidenschaft für PS, Tuning und Rennsport, die jährlich tausende Automobilbegeisterte zur Essen Motor Show lockt. Doch beim etablierten Szenetreff, der in diesem Jahr seine fünfzigste Auflage feiert, dreht sich längst nicht mehr alles nur um die klassisch motorisierten Boliden. Die Erfolgsmesse weiß: Die Zukunft fährt elektrisch. Und so präsentiert der Mobilitäts-Dienstleiter eShare.one auf rund 500 Quadratmetern die Sonderschau „E-Mobility & Smart City“.

Auch in Zukunft werden Automobile das Bild einer Stadt prägen. Läuft es nach den Vorstellungen von Andreas Allebrod und seinem Unternehmen eShare.one, werden dies aber Elektroautos sein. Welche Modelle zukünftig über die Straßen gleiten, demonstriert die Sonderschau eindrücklich: Fahrzeuge von Tesla, BMW i, Opel und Renault sind ebenso zu bestaunen wie die von Smart, Toyota, Nissan und Kia sowie der Streetscooter, der speziell für den Unternehmenseinsatz entwickelt wurde. „Schon heute ist die Vielfalt im Markt der Elektromobilität enorm hoch. Für jeden Bedarf gibt es das passende Angebot“, sagt Allebrod. „Sportliche, leistungsorientierte Modelle sind ebenso erhältlich wie auf den Stadtverkehr ausgerichtete Kleinstwagen oder Transporter für Logistik- und Handwerksunternehmen.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.